Sonntag, 31. Dezember 2017

BUGA-Stadtort Petersberg soll attraktiver werden

Erfurt wird 2021 Gastgeber der Bundesgartenschau. Damit findet zum zweiten Mal im Freistaat Thüringen diese bedeutende deutsche Ausstellung zum Gartenbau und zur Landschaftsarchitektur statt.
Drei BUGA-Flächen wird es in der Blumenstadt Erfurt geben: ega-Park, Petersberg und Nordpark. Überall wird momentan fleißig auf das Ereignis hin gearbeitet und vieles ist angedacht.
Peterstor: Künftig Besucherzentrum
Auf dem Petersberg geht es um fünf Bereiche, die gebaut bzw. saniert werden sollen:

1. Bau eines Aufzuges am Hang des Petersberges.

2. Barrierefreier Ausbau eines Abschnittes der Horchgänge.

3. Schaffung eines Besucherzentrums mit Ausstellung.

4. Anlegen eines attraktiven Rundweges.

5. Sanierung der Peterskirche als Zeugnis der Thüringer Geschichte.
Übrigens wussten Sie, dass die erste Internationale Landschafts- und Gartenbauausstellung vom 9. bis 17. September 1865 in Erfurt stattfand? Und wussten Sie, dass im BUGA-Jahr 2021 unsere ega ihren 60. Geburtstag feiert?